Eine strukturierte und aktuelle Alarm- und Einsatzplanung schafft Sicherheit und kann dazu beitragen die Folgekosten eines Schadensereignisses erheblich zu vermindern. Ziel ist es durch ein effizientes Alarmierungssystem Notfällen, die kurzfristig eine Gefahr für Menschen und Betrieb darstellen, professionell begegnen zu können.
In einem strukturierten Alarm- und Einsatzplan sind die:

  • Alarmierungsketten,
  • individuellen Aufgaben und Verantwortlichkeiten,
  • die Fluchtwege und die Sammelpunkte

festzulegen.

Einzelleistungen:

  • Alarmierungsketten, Aufgabenbeschreibungen, Verantwortlichkeiten, Fluchtwege und Sammelplätze für jeden Bereich / Berufsgruppe individuell darstellen und festlegen.
  • Die Ergebnisse in einem Gesamtordner aufführen und zusätzlich für jeden Bereich / Berufsgruppe einen individueller Auszug mit den notwendigen Informationen erstellen. Dies vereinfacht die Handhabung im Notfall erheblich!
  • Mitarbeiter schulen und
  • Alarmierungsübungen planen, durchführen und dokumentieren.