Der Erfolg eines Unternehmens, das personenbezogene Daten verarbeitet und nutzt, hängt stark vom Vertrauen der Kunden oder Mandanten in die Seriosität des Unternehmens sowie der Transparenz der Dienstleistungen ab. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Schutz der Persönlichkeitsrechte von Mitarbeitern und Kunden von zentraler Bedeutung. Es setzt sich bei immer mehr Unternehmen die Erkenntnis durch, dass eine vollständige Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben eine vertrauensbildende Maßnahme gegenüber dem Kunden darstellt.
Mandanten, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen sich darauf verlassen können, dass die verarbeiteten und gespeicherten Daten in Ihrem Unternehmen vor dem Zugriff Dritter geschützt sind. arbor consulting stellt als externer Datenschutzbeauftragter gem. § 4 f des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sicher, dass alle notwendigen Bestimmungen eingehalten werden, und unterstützt Ihr Unternehmen bei der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben.

Einzelleistungen der Datenschutzberatung:

  • Schulung des Personals hinsichtlich der Einhaltung der Anforderungen des BDSG
  • Führung und permanente Aktualisierung des gesetzlich vorgeschriebenen Verfahrens- und Verarbeitungsverzeichnisses
  • Durchführung der Vorabkontrollen
  • Erstellen von IT-Sicherheitskonzepten
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung von Datenverarbeitungsprogrammen
  • Überwachung der technisch-organisatorischen Maßnahmen
  • Erarbeitung von Zusatzfestlegungen für spezielle organisatorische und technische Verfahren
  • Erfüllung der datenschutzrechtlichen Belange und Umsetzung der aus dem BDSG resultierenden Anforderungen
  • Unterstützung bei der datenschutzgerechten Gestaltung von Verträgen mit externen Dienstleistern
  • Hinweis an die zuständigen Personen (insbesondere die Geschäftsleitung) bei Kenntniserlangung von Unregelmäßigkeiten und Verstößen gegen das BDSG
  • Ausführlicher jährlicher Datenschutz-Bericht